Polymer-Öldichtungen verlieren mit der Zeit ihre Weichmacher und damit ihre Elstizität und schrumpfen deshalb. Ersatz? Braucht Zeit. Ausfsllzeit für die Maschine, für den LKW, die oft teurer ist, als die reinen Arbeits- und Materialkosten.
Seit 1995 gibt es LecWec – damit es aufhört zu tropfen. Einfach 3% LecWec der Ölmenge zugeben und das Aggregatwie gewohnt weiternutzen. Die verlorenen Weichmacher in der Dichtung werden ersetzt. Die Dichtung wird wieder elastisch und quellt um ca. 3% an, was auch eventuellen Verschleiß an der Dichtlippe ausgleich.
Bisher wurden fast 2Mio Flaschen in etwa 30 Länder verkauft.
Eventuell ein Extremfall:
Die Gemeinde Puchheim hat folgende Erfahrung gemacht: Bei der Hydraulik eines Radladers wurde eine Reparatur von nahezu EURO 5000 veranschlagt. Mit einer Flasche LecWec für E 30,90 wurde in Eigenregie die Dichtheit wieder hergestellt. Und das ohne Maschinenstillstand!!!

LecWec-Logo

LecWec für Polymer-Öldichtungen