So funktioniert das Diesel-Spar-Modul DL200

Durch Vorgänge der Quantenphysik wird sichergestellt, dass die Kohlenstoffatome negativ dotiert werden. Dies führt zu einer optimalen Oxidation und damit zu einer besseren Nutzung, der im Kraftstoff vorhandenen Energie.

Das Funktionsprinzip des Diesel-Spar-Moduls DL200 wurde in fast 20-jähriger Entwicklungsarbeit erforscht und die Ergebnisse auf EU zertifizierten Motorprüfständen verifiziert und bestätigt. Durch den Einsatz des Diesel-Spar-Moduls DL200 wird eine wesentlich bessere Verbrennung des Kraftstoff-Luft-Gemisches im Motor erreicht. Der Kraftstoffverbrauch sinkt dadurch signifikant und der Schadstoffausstoß verringert sich. Besonders gute Ergebnisse werden im unteren Drehzahlbereich und bei konstanter Dauerbelastung erzielt.

Funktions-Schema_Diesel-Spar-Modul_DL200

Funktions-Schema_Diesel-Spar-Modul_DL200

Funktionsweise – stark vereinfacht. In der Praxis haben sich Permanentmagneten kaum bewährt. Um solide Ergebnisse zu erreichen bedarf es echte Forschung. Im Diesel-Spar-Modul DL200 stecken fast zwei Jahrzehnte Arbeit und Erfahrung. Das Ergebnis zeigt, was in ihm steckt.

Die zukunftsorientierte Lösung für alle Verbrennungsmaschinen mit fossilen Brennstoffen.