Die Lage für LKW Raststätten und Autohöfen ist oft unübersehbar. Stoßstange an Stoßstange und Rückstaus an den Stellen, wo der LKW-Fahrer mal Pause machen muss, sind manchmal hinderlich – oft ärgerlich und nervig. Um nun trotzdem noch unfallfrei zu der verdienten Pause zu kommen, sollten ein paar Tipps hilfreich sein.
– Tempo drosseln bei der Ausfahrt von der A
– auf Fußgänger achten
Da es an den Hauptverkehrsachsen an LKW-Raststellen mangelt, dauernd irgendwo gebaut und nachgebessert wird und der Ausbau an Rastanlagen mit dem ständig steigenden Verkehrsaufkommen nicht hinterherkommt, empieht es sich, die Pausen für LKW-Fahrer vorher einzuplanen.
Dabei spielt auch die Sicherheit eine große Rolle. Schließlich möchte niemand seine Ladung oder gar den LKW durch fremdes Einwirken verlieren.
Findige Autohof-Betreiber haben hier eine gute, aber eben nicht kostenfreie Lösung. Hier kann man einen LKW-Parkplatz mieten. Sicherheit, Beleuchtung, Bewachung und Versorgung für LKW-Fahrer und LKW inklusive. Dieses Beispiel sollte aber noch Schule machen.
Da Autohöfe günstiger als Rastsätten sind, und es dennoch nicht an Versorgung und Sauberkeit fehlt, empfiehlt der ADAC eindeutig Autohöfe. Die kleine Distanz von oder zur Autobahn, die laut Richtlinie nicht mehr als einen Kilometer betragen darf, kann locker hingenommen werden. Das Bundesministerium hat den Ausbau von Autohöfen abseits der Autobahnen angenommen und favorisiert. Seit 1995 gibt es die Vereinigung Deutscher Autohöfe, die mit Sicherheit und günstigem Service wirbt. Aber auch so, ist das Konzept der Autohöfe eine nennenswerte Raststättenkultur, nicht nur für Trucks.
Obwohl der Begriff „Autohof“ erst im Jahre 2001 eine offozielle Zuordnung bekam, hat er sich sehr schnell etabliert und ist nun nicht mehr wegzudenken aus Deutschlands und Österreichs Autobannetzen. Im Eigentlichen ist ein Autohof ein gastronomischer Betrieb mit einer Tankstelle. Darüber hinaus kann ein Autohof auch ein Fast-Food-Restaurant, Konferenzräume, Hotel, Waschanlage, Industrie, eine Diskothek und Spieleinrichtungen vorweisen.
Eine Autobahnraststätte hingegen bietet lediglich eine Tankstelle mit Shop und eine Raststellenfunktion.